Muschelnudeln mit cremiger Spinatfüllung

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Hauptmenü
Land & Region Amerikanisch, Italienisch
Portionen 6 Personen
Kalorien 418 kcal

Zutaten
  

  • 200 g (24 Muschel-Nudeln) Große Muschel-Nudeln
  • 1 ½ TL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln fein gehackt
  • 1 kg frischer Spinat geputzt und gewaschen
  • 240 g Frischkäse vegan
  • 50g geriebener Parmesankäse vegan
  • ¼ TL gemahlene Muskatnuss
  • 780 ml Passierte Tomaten aus der Dose
  • ⅛ TL Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Backofen auf 190 °C vorheizen. Kochen Sie die Muscheln in einem großen Topf mit kochendem Wasser unter häufigem Rühren, bis sie gerade weich sind, etwa 15 Minuten oder gemäß den Anweisungen auf der Packung. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen.
  • Öl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebeln hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 3 Minuten anbraten, bis sie weich sind. Nun Spinat portionsweise dazugeben und rühren, bis er zusammengefallen ist. Eventuell angesammeltes Wasser aus der Pfanne abgießen.
  • Frischkäse, 25 g Parmesan und Muskatnuss in einer Schüssel gut verrühren. Den beiseite gestellten Spinat hinzugeben und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Passierte Tomatensauce mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Boden einer 23 x 33 cm großen Auflaufform verteilen. Jede der Muschelnudeln großzügig mit 2 EL der Ricotta-Mischung füllen. Ordnen Sie die gefüllten Muscheln nebeneinander, in einer Schicht, in der Auflaufform an. Die Auflaufform mit den restlichen 520 ml der Sauce auffüllen und darüber mit den übrigen 25 g Parmesankäse bestreuen. Den Auflauf ca. 30 Minuten backen, bis die Oberseite golden geworden ist und die Muscheln durchgewärmt sind. (Falls die Oberseite zu schnell braun wird, locker mit Folie abdecken.)
     
Keyword Vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating